Schloss Hohenkammer

Der richtige Ort

 

Einladung

Fr, 7. November

Wiener Melange
Musikalisch-kulinarische Köstlichkeiten aus der Donau-Metropole

Mit dem Johann-Strauß-Ensemble München und Kolo­ra­tur­so­pra­nistin Claudia Rösch – begleitet von diesem 5-Gang-Menü von Sternekoch Fritz Schilling:

Das Menü des Abends
(PDF)

Eintritt 79,00 Euro

inkl. Menü und Aperitif
Camers Schlossrestaurant
Beginn ca. 19.00 Uhr

Kartenvorverkauf
im Schloss Hohenkammer
Telefon 08137 93 40
E-Mail

Sa, 8. November

Schlossmenü

Abendliches 5-Gang-Menü von Fritz Schilling inklu­sive Ape­ri­tif für 74 Euro pro Person

Camers Schloss­restaurant
ab 19.00 Uhr

Di, 11. November

Gänsezeit!

Ab heute: Die herbstliche Gänsezeit – mit allem, was das Federvieh Feines zu bieten hat.

In all unseren Restau­rants
bis einschl. 18. November

Twitter

loading feeds...

Schlossleben

Energiewende

Ilse Aigner war sehr angetan von Ihrem Besuch auf Gut Eichethof, wo eine hoch moderne Bio­gas­anlage den Energie­bedarf von Gut und Schloss voll­ständig deckt. „Dezen­trale Energie­ver­sorgung, wie die Energie­wende sie braucht“ lobte die Energie­ministerin.

Volles Angebot

Mit der neuen „Alten Gale­rie“ wur­de das gas­tro­­no­­mi­sche An­ge­­bot auf Schloss Ho­hen­­kam­mer wun­der­­bar er­gänzt und ab­ge­­run­­det. Hier kommt nur Bio auf den Tisch. Wer das boden­­ständig Feine mag – auch ger­ne um­ge­­kehrt – ist hier richtig. Vom sonn­­täg­­li­­chen Früh­­schop­pen bis zur Fami­lien­­feier.

Ferienspecial

Tagen, wenn andere frei haben: Das Ferienschnäppchen für Tagungs­gäste lockt das ganze Jahr über. Es gilt an allen Wochen­enden! Für jeden Feier­tag! Für alle bayeri­schen Schul­ferien. Und natür­lich wäh­rend des Oktober­festes.

Einzel­zimmer für 92 Euro und Doppelzimmer für 147 Euro pro Nacht – das spart 32 Euro bzw. 22 Euro pro Über­nach­tung!

Mehr als 1000 Worte

Tipps und Mehr

Destillierte Genüsse

Die köstlichen Obst­brände, die auf dem schloss­eige­nen Gut Eichet­hof her­ge­stellt wer­den, las­sen kei­nen Wunsch mehr of­fen. Die Viel­falt um­fasst 23 Brände, von der Apri­kose bis zur Zwetsch­ge. Des­til­lier­te Lei­den­schaft und un­be­ding­tes Qua­li­täts­be­wusst­sein. Ne­ben den ed­len Brän­den bie­tet Gut Eichet­hof auch hoch­wer­tige Spei­se­öle, feinste Essi­ge und Ho­nig aus eige­nen Wäldern.

Die Tagung als Erlebnis

Fehlt dem Tagungs­kon­zept noch der ge­wisse Kick? Soll das Thema der Ta­gung und des­sen Wissens­ver­mitt­lung als erleb­bare, kör­per­li­che Erfah­rung um­ge­setzt wer­den? Die Kiwi-Connection ist ein er­fah­re­ner Event­ver­an­stal­ter, der vom Hoch­seil­trai­ning bis zur Fackel­wan­de­rung, von der Team­bil­dung bis zur Per­sön­lich­keits­ent­wick­lung für Be­le­bung und Ab­wechs­lung Ihrer Ta­gung sorgt.

Geheimtipp – mit starker Nachfrage

Es gibt sie schon seit eini­ger Zeit, die idyl­li­sche Wald­hütte, die sich für’s tage­weise Zu­rück­zie­hen ganz wun­der­bar eig­net. Doch der Reiz des schö­nen Plätz­chens mit­ten im Wald hat sich all­mäh­lich herum­ge­sprochen.

Magazin

Ein Gut tut gut

Mit dem Magazin von Schloss Hohen­kam­mer, das es seit Früh­jahr 2013 gibt, ha­ben wir unse­ren Gäs­ten den Wunsch nach mehr Dialog und Kom­mu­ni­ka­tion er­füllt. Hier fin­den sich die neu­es­ten An­re­gun­gen und An­ge­bote für un­se­re Gäste, hier zeigt sich die Viel­falt un­se­res An­ge­bots, was Ta­gungs­zen­trum, Gas­tro­no­mie, Ver­an­stal­tun­gen und Gut Eichet­hof an­geht. Und – hier spürt man in jedem Bei­trag, wie ein­zig­ar­tig die­ses Schloss Hohen­kam­mer ist.

Der Ort der Handlung im neuen Maga­zin ist Gut Eichet­hof. Es gehört seit Jahr­hun­der­ten zu Schloss Hohen­kam­mer und hat sich einer strikt öko­lo­gisch aus­ge­rich­te­ten Land­wirt­schaft ver­schrie­ben. Die Boden­stän­dig­keit, die Autar­kie, die Nach­hal­tig­keit, für die das Gut steht, sind Werte, die auch für das Schloss gel­ten. In diese Hal­tung wol­len wir auch unsere Gäste mit ein­be­zie­hen. Und mit sei­nen Pro­duk­ten ver­sorgt es die Gastro­no­mie des Schlosses. Was unse­ren Gästen dop­pelt gut schmeckt!

Nachhaltigkeit, Bio, Öko

Wie man große Begriffe durch Miss­brauch klein machen kann. Oder auch nicht.

Es wurde aber auch Zeit

Es hat geklappt. Das lang geplante Fami­li­en­tref­fen von Schloss und Gutshof.

Ökologie aus ökonomischen Gründen

Ein konventioneller Landwirt macht aus Gut Eichet­hof einen öko­lo­gi­schen Mus­ter­be­trieb. Die Geschichte einer Bekehrung.

Wir schicken Ihnen das „Magazin Schloss Hohen­kammer“ gerne kosten­los zu. Schreiben Sie uns an:
E-Mail